Univation GmbH wurde vor 10 Jahren gegründet. An den Standorten Köln und Berlin bietet das siebenköpfige Team in Kooperation mit Partnern aus unterschiedlichen Bereichen Evaluationen, Beratung und Weiterbildung an. Ein wichtiger Schwerpunkt ist außerdem die Evaluationsforschung.

Eval-Wiki: Glossar der Evaluation

Mit dem Glossar sollen die Klarheit der Evaluationsfachsprache sowie die Kommunikation unter Fachpersonen und an Evaluation Beteiligten gefördert werden. Unsere Vorschläge zur Fachterminologie von ca. 400 eingestellten Begriffen sind damit öffentlich zugänglich und sollen diskutiert werden, verbunden mit der Hoffnung auf vielfältige Hinweise zur Weiterentwicklung.

Webauftritt zur Selbstevaluation

Selbstevaluation.de

Selbstevaluation.de

Die von Univation GmbH und Socialnet betrieben Website soll eine Wissensbasis über die Methodologie und Anwendungspraxis der Selbstevaluation für Praktikerinnen und Praktiker bereitstellen.

Dazu wird das bisher verstreute Wissen aus Fachpublikationen über Selbstevaluation zusammenfassend dargestellt. Weiterhin werden Praxisleitfäden und -beispiele aus den Anwendungsfeldern der Selbstevaluation sowie themenrelevante Publikationen vorgestellt.

DeGEval Mitglied

Univation ist Mitglied der DeGEval seit ihrer Gründung

 

Evaluation der Stiftung Bonn-Aachen International Center for Information Technology b-it

Die Stiftung Bonn-Aachen International Center for Information Technology b-it wurde im Jahr 2002 zum Zweck der Förderung von Wissenschaft, Studium und wissenschaftlichem Nachwuchs im Bereich der Informationstechnologie gegründet. Der Schwerpunkt der Stiftung liegt derzeit bei der Finanzierung von ausgewählten Studiengängen der RWTH Aachen, der Universität Bonn und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, welche sich im Bonn-Aachen International Center for Information Technology zusammengeschlossen haben.

Beratung zu und Umsetzung einer Online-Befragung zum Thema Aggression und Gewalt in Familien psychisch Erkrankter

bapk-logo

Der Bundesverband psychisch Kranker e.V. (BApK) führt 2014/2015 ein Schwerpunktprojekt zum Thema Aggression und Gewalt in Familien psychisch Erkrankter durch. U.a. soll eine deutschlandweite Online-Befragung von Angehörigen psychisch Erkrankter stattfinden, um erste Eindrücke von möglichen Konfliktsituationen und den Umgang damit zu gewinnen.

Wissenschaftliche Begleitung des Programmbereichs `Förderung von Modellprojekten´ im Rahmen des Bundesprogramms `TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN´

Im Januar 2011 startete das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) das Bundesprogramm "TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN". Es zielte darauf ab, ziviles Engagement, demokratisches Verhalten und den Einsatz für Vielfalt und Toleranz zu fördern. Neben lokalen Aktionsplänen (Schwerpunkt 1) und landesweiten Beratungsnetzwerken (Schwerpunkt 3) wurden Modellprojekte (Schwerpunkt 2), die innovative Ansätze zur Bekämpfung von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus entwickeln und erproben, gefördert. Univation evaluierte - in Kooperation mit Schmidt Evaluation und context – interkuturelle kommunikation & bildung - die 52 geförderten Modellprojekte.