Evaluation des HOME-PLUS Projekts zur Bildungsförderung an Mönchengladbacher Grundschulen

Send by emailPDF version

HOME-PLUS - Bildungsförderung an Grundschulen ist ein Projekt der Abteilung Jugendpflege und Prävention des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie der Stadt Mönchengladbach. Es wird in vier Grundschulen angeboten. Ziele sind die Förderung potenzialgerechter Leistungen aller Schülerinnen und Schüler sowie die Ermöglichung eines bruchlosen Übergangs von der Grund- auf die weiterführende Schule. Dazu zielt das Projekt auf eine Verstärkung der Bildungsorientierung der Eltern, die Schließung von Förderlücken bei den Schülerinnen und Schülern sowie die Förderung von Kooperationen der Systeme im Übergang von der Grundschule in die weiterführenden Schulformen ab. Gefördert wird das Projekt durch die Wübben Stiftung.

Zweck der Evaluation ist es, Erkenntnisse zur Projektwirkung zu gewinnen. Dabei ergänzt die qualitative Evaluation das bereits installierte Monitoring, das durch die Stadt bzw. die im Projekt tätigen Fachkräfte gepflegt wird. Wird das Projekt als erfolgreich und wirksam bewertet, ist eine Überführung der Erkenntnisse in die Regelstruktur der Stadt angedacht. Im Rahmen der Evaluation werden Eltern, Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen befragt.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Projekt.

Laufzeit der Evaluation: 02/2017 bis 09/2018

Auftraggeber: Wübben Stiftung

Ansprechpartner: Katharina Klockgether