Evaluation des Projekts „Die Brückenbauer – Theaterpädagogische Projekte verbinden Jung und Alt“

Send by emailPDF version

Der Verein Theater ImPuls e.V. mit Sitz in Köln hat Univation mit der begleitenden Evaluation seines Projekts „Die Brückenbauer – Theaterpädagogische Projekte verbinden Jung und Alt“ beauftragt. Mit diesem Projekt möchte Theater ImPuls den Austausch zwischen der Jugend- und der Senioren-Generation fördern und so zum Zusammenhalt der Gesellschaft beitragen. Theater ImPuls willUnsicherheitsgefühle bei den Seniorinnen und Senioren abbauen, Jugendliche in ihren Sozialkompetenzen stärken und für die Situation von Seniorinnen und Senioren sensibilisieren sowie Jugendlichen die Möglichkeit geben, Senioreneinrichtungen als mögliches Arbeitsfeld kennenzulernen.

Gefördert wird das Projekt von Juli 2018 bis Juli 2021 von der SKala-Initiative in Partnerschaft mit dem gemeinnützigen Analyse- und Beratungshaus PHINEO.

Während Theater ImPuls die Zielerreichung auf den Stufen eins bis vier der Resultatetreppe (Outputs und teilweise Outcomes) selbstständig überprüft (Selbstevaluation), ist der Gegenstand der externen Evaluation die Überprüfung der Zielerreichung auf Outcome- und Impact-Ebene (Stufen fünf bis sieben). Neben dem Wirkungsnachweis soll die Evaluation zu einer verbesserten Projektgestaltung im laufenden Prozess beitragen. Dies soll insbesondere durch die Ermittlung von Bedarfen und den Ausbau von Optimierungspotenzialen geschehen.

Beauftragt durch: Theater ImPuls e.V.

Laufzeit: 11/2018 bis 12/2021

Ansprechperson: Barbara Flatters