Evaluation von TeamUp! - zweiter Durchlauf

Send by emailPDF version

2016 führte die Bertelsmann Stiftung mit Unterstützung des Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen (FLVW) erstmals ein spezielles Wertetraining für Fußballtrainerinnen bzw. -trainer von 11 Jugendmannschaften sowie Jugendleiterinnen bzw. Jugendleiter im Raum Westfalen durch. Dieses wird im Herbst/Winter 2017 ein zweites Mal durchgeführt. Über einen Train-the-Trainer Ansatz werden sie in Methodenkompetenz zur Förderung von Haltungen, Kompetenzen und Handeln für ein gelingendes Miteinander qualifiziert. Neben den Qualifizierungseinheiten erhalten die Teilnehmenden Unterstützung in Form einer Praxisbegleitung durch die Programmtrainer.         
Die Evaluation des zweiten Durchlaufs Modellprojekts soll durch die Rückmeldung von Daten und Informationen dabei unterstützen, das Vorhaben weiterzuentwickeln.

Dazu werden sowohl die Teilnehmenden selbst als auch die Jugendlichen aus den Fußballmannschaften befragt. Durch eine Vorher-Nachher-Erhebung sollen Veränderungen in Werthaltungen und Einstellungen aufgezeigt werden. Zudem werden die Programmtrainer und weitere Akteure aus den Vereinen befragt.

Weitere Informationen zum Projekt:

http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/wertebildung/projektnachrichten/teamup-fussballvereine-fuer-wertebildung-fit-gemacht/

 

Auftraggeber: Bertelsmann Stiftung

 Laufzeit: 10/2017-03/2018

Ansprechperson: Katharina Klockgether