Laufend

Evaluation des Programms „Lebenswerte Kommune“ der Bertelsmann Stiftung

Kommunen stehen bei der Gestaltung der Rahmenbedingungen für das Zusammenleben der Menschen und die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben vor vielfältigen Herausforderungen, die maßgeblich aus dem demographischen Wandel, der Globalisierung, der Digitalisierung, knapper werdenden Ressourcen und einer zunehmenden sozialen Spaltung resultieren. Das Programm „Lebenswerte Kommune“ möchte einen Beitrag dazu leisten, dass Kommunen sich offen, nachhaltig und smart entwickeln.

Evaluation des Modellprojekts „SIP – Systemisch-interkultureller Präventionsansatz“

Das Modellprojekt „SIP – Systemisch-interkultureller Präventionsansatz“ der CD-Kaserne gGmbH Celle wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert (2017-2019). In seinem Rahmen soll das SIP-Konzept weiterentwickelt und in der Praxis erprobt werden, indem Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen fortgebildet sowie die Einrichtungen in ihrer Organisationsentwicklung begleitet werden.

Evaluation der Workshops für Frauen „Mein Haus: Fit für die nächsten 20 Jahre“ der Verbraucherzentrale NRW

Mit ihren in ganz NRW umgesetzten Workshops, die sich an Frauen mit Wohneigentum richten, will die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen die Handlungskompetenz der Teilnehmerinnen unterstützen, Sanierungsentscheidungen zu treffen und umzusetzen. Dazu geben Fachreferentinnen in den Workshops Inputs, gehen auf individuelle Fragen ein, weisen auf weitere Informations-/Beratungs-/Unterstützungsangebote hin und regen die Teilnehmerinnen zum Austausch an. Schulungsmaterialien vermitteln weitere Informationen.

Abgeschlossen

Projektevaluation JOKER

Univation wurde durch die Villa Schöpflin beauftragt, in der Zeit von Mai 2016 bis Februar 2017 das Projekt „Joker“ zu evaluieren. „Joker“ ist ein Projekt zur selektiven Prävention von Glücksspielsucht und richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die an Angeboten der Jugendberufshilfe Baden teilnehmen. Ziele des Projekts sind es unter anderem, dass die Teilnehmenden für die Probleme rund um gewerbliche Glücksspiele mit hohem Suchtpotenzial sensibilisiert sind, dass sie die Anzeichen einer Glücksspielproblematik erkennen und das eigene Spielverhalten reflektieren.

Evaluation des Internetangebots www.zanzu.de

Das Portal www.zanzu.de („Mein Körper in Wort und Bild“) wurde von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und Sensoa, dem flämischen Expertenzentrum für sexuelle Gesundheit, entwickelt. Seit Februar 2016 ist es für die Öffentlichkeit zugänglich. Es stellt in 13 Sprachen einfach und anschaulich Informationen zu sexueller und reproduktiver Gesundheit zur Verfügung und soll so die Kommunikation über diese Themen, z. B. im Rahmen einer Beratung, erleichtern.

Evaluation der Inklusionsförderung der Aktion Mensch

Mit dem Förderprogramm Inklusion unterstützt die Aktion Mensch seit 2011 Projekte und Initiativen, die durch Netzwerke und sozialraum-bezogene Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung inklusive Strukturen auf lokaler Ebene etablieren. So soll das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ermöglicht und damit Inklusion in den regionalen Lebensweltbezügen umgesetzt werden.

Brauchen Sie mehr Information zu einem unserer Projekte oder wollen Sie mehr zu den Leistungen von Univation erfahren?

CAPTCHA
Diese Frage soll überprüfen, ob Sie ein Mensch sind und somit automatisierten Spam vorbeugen.