Trainings zur Selbstevaluation in EQUAL-Entwicklungspartnerschaften

Send by emailPDF version

Am 22. Mai wurde das zweite Training zur Selbstevaluation in EQUAL-Entwicklungs- partnerschaften erfolgreich durchgeführt. Insgesamt konnten an die 30 Personen aus Entwicklungspartnerschaften (Koordinationen und TP-Leitende) am Beispiel ihrer eigenen Tätigkeitsbereiche Einblicke in die Selbstevaluation gewinnen. Die Trainings waren praxisnah angelegt und boten Raum zur Erprobung im Rahmen von Arbeitsgruppen sowie eine Möglichkeit zum EP-übergreifenden Austausch. Die Teilnehmenden in Köln und Berlin wurden im Vorfeld des Trainings bei der Auswahl ihrer Selbstevaluationsvorhaben beraten und können auch im Nachgang bei der Umsetzung der Selbstevaluation Beratung in Anspruch nehmen.
Den Teilnehmenden war es besonders wichtig, den Nutzen zu erkennen, den die Selbstevaluation für die eigene Tätigkeit und den Projekterfolg insbesondere in Ergänzung zu den EP-Evaluationen hat. Wir legten besonderen Wert darauf, praktikable und in den Arbeitsprozess integrierbare Verfahren vorzustellen und die Teilnehmenden dabei zu unterstützen, bereits vorhandene Datenquellen zu identiifizieren.

Die beiden durchgeführten Trainings waren beschränkt auf Mitarbeitende der Entwicklungspartnerschaften, die durch Univation evaluiert werden. Informieren Sie sich hier darüber, um welche Entwicklungspartnerschaften es sich handelt und wie die EP-Evaluationen angelegt sind.

Bei Interesse an einem Tages-Training oder einer längerfristigen Fortbildung zur Selbstevaluation sprechen Sie uns gerne an. Wir bieten individuelle und auf Ihre Bedarfe angepasste Lösungen v. a. für Organisationen und feste Gruppen an.
Ansprechpartner: Berthold Schobert

Beachten Sie im Kontext Selbstevaluation auch die auf unserer Seite bereitgestellten Informationen und Materialien. (mehr)