Externe Unterstützung der prozessbegleitenden Evaluation für das Programm „Soziale Stadt NRW - Programmgebiet Münster/Kinderhaus-Brüningheide“

Send by emailPDF version

Die Stadt Münster hat mit den Akteuren des Stadtteils Kinderhaus-Brüningheide ein integriertes Handlungskonzept für die Jahre 2007-2010 erarbeitet, das mit Bundes- und Landesmitteln aus dem Programm „Soziale Stadt NRW“ gefördert wird. Insgesamt zielen die geplanten Aktivitäten darauf ab, in für das Wohngebiet besonders wichtigen Handlungsfeldern strategische und dauerhafte Bündnisse und Kooperationen unter möglichst vielen Akteuren herzustellen. Ziele sind die Verbesserung der Wohn- und Wohnumfeldsituation, die Förderung der Integration unterschiedlicher Gruppen im Wohngebiet, die Stärkung der Bildungschancen für Kinder und Jugendliche.

Univation unterstützt die durch die Stadt Münster durchgeführte Selbstevaluation durch die folgenden Schritte: Moderation und Anleitung des Zielklärungsprozesses, Entwicklung von auf die Ziele abgestimmten Dokumentationsinstrumenten, Moderation von Workshops zur Weiterentwicklung der Instrumente und zur Reflexion des Projektsstands sowie Unterstützung bei der projektbezogenen und programmbezogenen Dokumentation der jährlichen Entwicklungen.

Erste Ergebnisse der Selbstevaluation der Projekte liegen zusammengefasst in einem Jahresbericht 2008 vor, den Sie hier finden.

Weiterführende Informationen: www.muenster.de

Laufzeit: 07/2007 bis Ende 2010

Auftraggebende: Stadt Münster, Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung

Ansprechpersonen: Dr. Michael Seligmann, Susanne Mäder