Laufend

Fortbildung Interne Evaluation: Initiative PASCH

Im Februar 2008 rief das Auswärtige Amt die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) ins Leben. PASCH wird gemeinsam mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, dem Goethe-Institut, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst und dem Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz umgesetzt. Die Initiative PASCH knüpft ein weltumspannendes Netz von mehr als 2.000 Schulen mit besonderer Deutschlandbindung. Das Goethe-Institut betreut rund 600 davon in über 100 Ländern.

Evaluation von digitalen Angeboten der gesundheitsfördernden Organisationsentwicklung in der Pflege

Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV-Verband) fördert die Projekte Qualitätssiegel Lebensort Vielfalt® und PfleBeO, welche beide auf eine gesundheitsfördernde Organisationsentwicklung in der Pflege zielen. Beide Projekte etablieren sich aktuell im digitalen Raum und beschreiten hierbei neue Wege. Sie setzen auch zukünftig auf eine hybride Durchführung ihrer Angebote.

Das Qualitätssiegel Lebensort Vielfalt®, welches durch die Schwulenberatung Berlin gGmbH umgesetzt wird, qualifiziert und zertifiziert Einrichtungen der Pflege hinsichtlich einer nachhaltig diversitäts- und identitätssensiblen Gesundheitsförderung. Die Voraussetzungen hierfür sollen auf struktureller, organisationspolitischer sowie auf personeller Ebene geschaffen werden. Ein Teil der Leistungen werden dabei digital über die Lernplattform Moodle umgesetzt. Das Projekt selbst wurde bereits durch Univation evaluiert.

Ebenso finden auch die Angebote des PfleBeO-Projektes digital über die Plattform Moodle statt. Dabei werden Pflegeeinrichtungen dahingehend geschult und beraten, wie Einrichtungen der stationären Pflege Strukturen und Prozesse bewegungsfördernder gestalten können. Darüber hinaus dient die Plattform auch zur Vernetzung zwischen den teilnehmenden Pflegeeinrichtungen.

Qualifizierungsreihe Evaluationskompetenz in Seminaren für Berufliche Schulen

Logo ZSL

Univation führt eine Qualifizierungsreihe im Auftrag des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) in Baden-Württemberg durch, die sich an Ausbilderinnen und Ausbilder aus den vier Seminaren für Berufliche Schulen richtet. In drei Modulen (November 2021 / Februar 2022 / Sommer 2022) werden die Teilnehmenden angeleitet, eigene Evaluationen zum Thema Medienkompetenzen der angehenden Lehrkräfte zu planen.

Abgeschlossen

Befragung von Lehramtsstudierenden zu Auslandsaufenthalten

Logo Uni Marburg

Um Lehramtsstudierende dabei zu fördern, während ihres Studiums ins Ausland zu gehen, möchte die Philipps-Universität Marburg mit dem Projekt "LiMa - Lehramt international in Marburg" mehr über die Bedarfe der Studierenden erfahren. Im Zentrum stehen dabei sowohl die Erfahrungen derjenigen, die bereits im Ausland waren, als auch die Interessen von Studierenden ohne Auslandserfahrung.

Evaluation des Impactx Programms der LEAD Academy

Logo Lead Academy

Die LEAD Academy bietet – gefördert durch die SKala-Stiftung – das Weiterbildungsprogramm Impactx an. Es richtet sich an…

  • Personen, die Graswurzel- und Nichtregierungsorganisationen aus den Wirkungsbereichen Flucht, Migration, Integration und Umwelt gegründet haben oder in ihnen wichtige Entscheidungen treffen (Casegeber)
  • Erfahrene Führungskräfte, die als Coaches die Weiterentwicklung der sozialen Organisationen begleiten (Impact Coaches)

Die Coaches werden im Rahmen des Impactx Programms mithilfe modernster Tools und Methoden ausgebildet. Sie helfen den Casegebern dabei, ihre Wirksamkeit und Sichtbarkeit zu steigern. Die Impact Coaches erhalten dabei Einblicke in neue Organisationsformen und Führungsansätze, die sie wiederum in ihren Herkunftsorganisationen anwenden können.

Evaluation der Investitionsförderung Wohnen (Aktion Mensch e.V.)

Vier WG-Mitglieder sitzen am Esstisch.

Die Aktion Mensch e.V. fördert seit vielen Jahren das selbstbestimmte Wohnen in Form verschiedener Förderprogramme. Bewohner*innen der von Aktion Mensch geförderten Projekte sind Menschen mit Behinderung aller Altersgruppen sowie Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten. Im Rahmen der Evaluation soll die Investitionsförderung in den Förderprogrammen im Bereich Wohnen näher betrachtet werden. Die Zwecke der Evaluation sind hierbei die Wissensgenerierung zu Bedarfen und Wünschen bei der Letztzielgruppe in Bezug auf das Thema Wohnen sowie die Identifikation von Optimierungshinweisen bzgl. der Förderung. Die Ergebnisse und Erkenntnisse der Evaluation fließen in das Förderkonzept Wohnen der Aktion Mensch ein.

Brauchen Sie mehr Information zu einem unserer Projekte oder wollen Sie mehr zu den Leistungen von Univation erfahren?

CAPTCHA
Diese Frage soll überprüfen, ob Sie ein Mensch sind und somit automatisierten Spam vorbeugen.